Kalziumsilikatplatten kaufen für Innenausbau und Sanierung – Premium Qualität zum günstigen Preis

Der Begriff Kalziumsilikatplatten ist vor allem Besitzern von Altbauten bekannt, denn sobald es um die Renovierung oder Entfeuchtung von Räumen geht, taucht er auf. Aufgrund der positiven Eigenschaften könnte man sogar behaupten, dass diese speziellen Klimaplatten sogar ein Raumentfeuchter ohne Stromanschluss seien. In unserem Shop können Sie nicht nur Kalziumsilikatplatten kaufen, sondern erfahren auch was genau diese bewirken und wozu  sie in der Regel verwendet werden.

Kalziumsilikatplatten und Zubehör zu günstigen Preisen kaufen

In unserem Klimaplatten-Shop können Sie Kalziumsilikatplatten bzw. Klimaplatten in Premium-Qualität zu günstigen Discountpreisen kaufen. Unsere Klimaplatten sind so günstig, da wir kein Ladenlokal, wie einen Baumarkt o.ä. besitzen, unsere Ware nur online oder telefonisch verkaufen und somit deutlich kosten sparen können. Die Ersparnis geben wir gerne direkt an Sie weiter. Wenn Sie besonders viel sparen möchten, schauen Sie sich unsere aktuellen Rabattaktionen an. Hier bieten wir Ihnen eine weitere Möglichkeit noch mehr Geld zu sparen.

This is box title
Das Klimaplatten-Shop.de Prinzip: Warum unsere Kalziumsilikaplattent so günstig sind

Kalziumsilikatplatten und Zuschnitte für Wand- und Deckenanschluss

Renovierpakete: Kaufen Sie Kalziumsilikatplatten + abgestimmtes Zubehör in einem fertigen Paket und sparen bares Geld

Kalziumsilikatplatten Zubehör

Was sind Kalziumsilikatplatten?

Kalziumsilikatplatten werden aus natürlichen Rohstoffen hergestellt. Das ist auch der Grund, warum sie bei Hausbesitzern so beliebt sind, die eine ökologische und baubiologisch unbedenkliche Sanierung durchführen möchten. Im Prinzip sind nur die Rohstoffe Kalk, Sand und Wasser notwendig, um eine Kalziumsilikatplatte herzustellen. Dies geschieht jedoch in einem speziellen Produktionsprozess, in dem sich die Kristalle des Kalziumsilikats zu einem formstabilen und vor allem atmungsaktiven Produkt verbinden.

Deshalb wird bei der Herstellung mit Druck und einer bestimmten Temperatur gearbeitet. Je nach späterem Einsatzzweck, können die Klimaplatten aus speziellen Kristallen oder mit einem höheren Wasseranteil hergestellt werden. Im Falle eines Feuers widerstehen sie den Flammen, da unsere Platten aus Kalziumsilikat in der höchsten Stufe (A1) nicht brennbar sind. Außerdem entwickeln diese eine Art Selbstkühlung durch den höheren Feuchtigkeitsanteil. Für jeden Zweck kann der Hausbesitzer die passenden Kalziumsilikatplatten kaufen, sie sind auch in speziellen Gebinden bzw. fertigen Renovierungspaketen erhältlich.

Welche Eigenschaften haben Kalziumsilikatplatten?

Kalziumsilikatplatten werden für den Innenausbau verwendet. Zu ihren Eigenschaften gehört unter anderem, dass sie die Feuchtigkeit sehr gut speichern und sie vor allem langsam in die Raumluft abgeben. So entsteht ein positiver Klimaaustausch und das Mauerwerk bzw. der Putz kann vor nassen Stellen geschützt werden. Aufgrund des in den Platten enthaltenen Kalziumsilikates haben sie einen hohen pH-Wert und hemmen deshalb zusätzlich die Bildung von Schimmel.

Außerdem sind die Platten nicht brennbar und können damit auch speziell zum Brandschutz eingesetzt werden.

Die positiven Eigenschaften noch einmal kurz zusammengefasst:

  • Formstabil und selbsttragend
  • Ökologisch unbedenklich
  • Schutz vor Ungeziefer
  • Nicht wasserlöslich
  • Diffusionsoffen
  • Kapillaraktiv
  • Nicht brennbar
  • Schimmelhemmend

Ein Baustoff für den Innenausbau gegen Schimmel

Schimmelbildung ist in Wohnungen und Häusern ein alltägliches Problem. Während Wohnungsmieter auf die Aktion des Hausbesitzers warten müssen, haben Eigenheimbesitzer die Möglichkeit, selbst für Abhilfe zu sorgen. Da Schimmelbildung häufig durch Feuchtigkeit entsteht, sind die Kalziumsilikatplatten genau das richtige Mittel, um langfristig Abhilfe zu schaffen.

Welche Eigenschaften sind für die Anti-Schimmel-Wirkung verantwortlich?

Viele Hausbesitzer oder Wohnungsinhaber versuchen, den Schimmel mit verschiedenen Mitteln zu behandeln. Aber nur, wenn bestimmte Voraussetzungen entstehen, ist das effektiv möglich. Es macht keinen Sinn, befallene Wände zu verkleiden, den Schimmelbefall also nur hinter einer zusätzlichen Oberfläche zu verstecken. Die Schimmelpilzsporen sind nach wie vor in der Raumluft und können ihren negativen Einfluss durchführen. Außerdem können aus kleinen Flecken schnell großflächig befallene Stellen entwickeln.

Kalziumsilikatplatten bestehen aus Calciumsilikat, einem Werkstoff auf mineralischer Basis. Zur Herstellung wird Siliziumdioxid und Calciumoxid verwendet, also einfach Sand und Kalk. Sie werden mit Wasser zu einer Masse verarbeitet, die bereits durch den Kontakt mit dem Nass die Vorstufe zum Calziumsilikat darstellt. Die Masse wird unter hohem Druck und mit heißem Wasserdampf in Autoklaven zu Platten gepresst. Dadurch erhält die Oberfläche eine offene und feinporige Struktur, die man auch als ein Gebilde von Milliarden mikrofeiner Poren beschreiben könnte. Sie sind untereinander, aber auch mit der Außenluft verbunden und können so einen Klimaaustausch ermöglichen.

Sie sind damit auch in der Lage, bis zu 90% ihres eigenen Volumens mit Wasser bzw. Feuchtigkeit vollzusaugen. Diese wird jedoch nicht gespeichert, sondern langsam und vor allem kontrolliert an die Raumluft abgegeben. Wegen diesen positiven Eigenschaften wirken die Kalziumsilikatplatten einem erneuten Schimmelbefall entgegen oder schützen die Wand vor dem Erstbefall.

Welche Vorteile haben Kalziumsilikatplatten?

 

Zusätzlich zu den vorgenannten Eigenschaften, die sich auf die Bildung von Schimmel auswirken, können die Platten noch weitere Vorzüge anbieten. Sie sind zum Beispiel dann genau richtig, wenn die Wände zusätzlich dekorativ verschönert werden sollen. Kalziumsilikatplatten kaufen ist nicht nur einzeln möglich, auch spezielles Zubehör ist erhältlich. Für die besondere Glätte der Oberfläche können Sie unseren speziellen Kalkspachtel und unsere Silikatfarbe, welche wir auch als Antischimmelfarbe bezeichnen aufgetragen, dadurch wird die Wand besonders glatt.

Innenausbau für Denkmalgeschütze Häuser oder Altbauten

Häufig werden alte Häuser – ob von Schimmel befallen oder zur Verschönerung – mit Kalziumsilikatplatten renoviert. Es ist insbesondere für denkmalgeschützte Häuser zu empfehlen, deren Fassade bekanntlich nicht verändert werden darf. Zwar verringert sich die Raumgröße durch die aufmontierten Platten, aber das ist nur gering und ohne große Einschränkungen.

Schnelle und einfache Verarbeitung – auch für den Laien

Ein weiterer Vorteil ist die leichte Verarbeitung der Platten. Sie können auch von Laien verwendet werden, es sind nur wenige Einzelheiten zu beachten. Wenn Sie günstige Kalziumsilikatplatten kaufen möchten, sind Sie in unserem Online Shop genau richtig. Wir bieten Ihnen mehrere Größen und Stärken der Silikatplatten und was besonders praktisch ist, auch gleich ganze Renovierungspakete. Diese bestehen aus mehreren Platten in einer Verpackungseinheit, und auch die benötigten Zubehörteile dabei enthalten. Dieses ist notwendig, damit die Klimaplatten leicht angebracht und ihre Wirkung perfekt entfalten können.

Tipps zum Verarbeiten der Platten:

  • Reinigen der Wand, also entfernen von alten Tapeten, Farben oder Gips
  • Wenn Schimmelbefall vorliegt, zunächst mit Schimmel-Ex-Konzentrat reinigen
  • Nachdem alle losen Reste von der Wand entfernt sind, die Silikatgrundierung auftragen, danach 6 Stunden trocknen lassen
  • Silikatkleber 3 in 1 auf der Wand mit einem Zahnspachtel gleichmäßig verteilen
  • Kalziumsilikatplatte zuschneiden und andrücken, evtl. zuvor die Platte noch mit der Silikatgrundierung grundieren
  • Die Platten mit der Grundierung auf das Verputzen vorbereiten
  • Fugen mit Klimaplatten Silikatkleber verfugen

Besonders schöne und glatte Wände werden durch Kalkspachtel erzielt, ein Anstrich mit Silikatfarbe sorgt für einen erstklassigen Farbanstrich und ist wie das i-Tüpfelchen bei der Vermeidung von erneutem Schimmelbefall.

Auf der Seite Verarbeitung erhalten Sie eine detaillierte Anleitung, wie Sie, auch als handwerklicher Laie, Kalziumsilikatplatten anbringen können.

Das Zubehör für die Verarbeitung von Kalziumsilikatplatten

Die Verarbeitung der Platten sollte mit aufeinander abgestimmten Materialien erfolgen. Sie unterstützen sich gegenseitig in der Wirkung und sorgen damit für das optimale Ergebnis. Beim Anbringen der Kalziumsilikatplatten ist Armiergewebe hilfreich, denn es erleichtert die weitere Bearbeitung. Es verhindert auch die Entstehung von Setzrissen. Kalkspachtel zählt ebenfalls zum Zubehör, er sorgt für eine sehr glatte Oberfläche der Platten, die anschließend mit der Silikatfarbe wahlweise einen weißen oder abgetönten Anstrich bekommen können. Liegt bereits ein Schimmelbefall der Wände vor, sollten diese vor allen weiteren Arbeiten zunächst mit dem Schimmel-Ex Konzentrat gereinigt werden. Nach dem Abtrocknen des Mittels kann die weitere Bearbeitung durchgeführt werden. Das Zubehör für Kalziumsilikatplatten ist die praktische Ergänzung, wenn Platten nicht im Renovierpaket gekauft werden. In unserem Renovierpaketen erhalten Sie eine ausreichend abgestimmte Menge an Zubehör, passend zu der gewählten Fläche Klimaplatten in Quadratmeter.