Exemplarische Darstellung

Glätt- / Kalkspachtel | 20kg Sack

35,30 1,77  / kg inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Glätt- und Kalkspachtel präsentiert sich als äußerst geschmeidiges Material mit ultra glattem Finish, das perfekt auf das gesamte Systemzubehör abgestimmt ist und sich sehr einfach verarbeiten lässt. Neben seiner zeitgemäßen, glatten Ästhetik bietet dieser Putz eine ideale Grundlage für den Anstrich mit Silikatfarbe.

  • Hydraulisch erhärtend & Butterweich verarbeitbar
  • Keine Verputzerkenntnisse, Filzen oder Schwammbrett nötig – einfache Anwendung für Privat und Gewerbe
  • sehr glatte Oberfläche
  • Grundlage für nachfolgende Silikat-Farbanstriche / Roll-Streichputz
  • Kapillarleitend
  • ökologisch ohne VOC: keine Ausgasungen
  • Chromatarm & Stark füllend – keine Armierung notwendig (spart Zeit, Mühe & Kosten!)
  • Extrem ergiebig: 20kg Gebinde ist ausreichend für ca. 14 bis 15 qm (Verbrauch ca. 1,3 bis 1,5 kg/qm)
  • hergestellt in Deutschland nach höchsten Ansprüchen
Lieferzeit: 4-6 Werktage
Derzeit auf Lager
Artikelnummer: ZB08.GS01.020.0020-00 Kategorie:

Beschreibung

Unser Kalkspachtel ist ein Werktrockenmörtel aus Weißkalkhydrat, Kalksteinmehl und einem geringen Anteil Weißzement. Mit dem Kalkspachtel erhalten Sie eine glatte Oberfläche, die ideale Grundlage für den Einsatz von Silikatfarben oder unserem Streich- und Rollputz. Das ökologische Material ist baubiologisch unbedenklich, frei von VOC und unerwünschten Ausgasungen. Dadurch ist der Kalkputz auch für Allergiker-Haushalte geeignet. Setzen Sie auf ein ökologisches Material, das Ihnen hochwertige Ergebnisse liefert.

Empfehlungen für die Verarbeitung des Glätt- und Kalkspachtels

Zur optimalen Verarbeitung des Kalkspachtels empfehlen wir (trotz werksseitig grundierter Platten), diese vor dem Spachteln kurz mit verdünntem Silikatgrund (1 Teil Grund auf 5 bis 10 Teile Wasser) anzufeuchten. Dadurch lässt sich der Glättspachtel noch leichter und ohne Verzögerung auftragen – Sie können sofort weiter arbeiten.

Zur Herstellung des Glättspachtels wird dieser in einem sauberen Gefäß mit Leitungswasser angerührt (ca. 3 Minuten). Das Mischungsverhältnis beträgt 7 Liter Anmachwasser auf 20 kg Glättspachtel.

Je nach Umgebungstemperatur, Luftfeuchtigkeit und Untergrund kann die Kalkspachtelmasse ca. 2 Stunden verarbeitet werden. Glättspachtel gleichmäßig und vollständig deckend (porenfüllend) auf die Klimaplatte auftragen, so dass eine einwandfrei glatte Oberfläche mit einer maximalen Schichtdicke von 2 mm entsteht.

Beachten Sie, dass der Spachtel erst nach vollständiger Durchtrocknung des Klebers in der Fuge aufgetragen werden darf. Nach dem Aushärten, aber vor dem vollständigen Trocknen, kann die Spachtelmasse mit frisch angerührtem Material überarbeitet werden, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Weitere Verarbeitung nach dem Auftragen des Kalkspachtels

Nach der Verarbeitung haben Sie die Möglichkeit, die geglättete Wand bei Bedarf fein zu schleifen, damit Sie einen ultra glatten Untergrund erhalten. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, die Oberfläche mit Silikatfarbe zu veredeln. Wollen Sie lieber einen rauen Untergrund mit etwas Struktur? Kein Problem! In diesem Fall verwenden Sie statt der Silikatfarbe einfach unseren hochwertigen Streich- und Rollputz.

Für einen zusätzlichen Anstrich mit unserer hochwertigen Silikatfarbe oder dem Streich- und Rollputz empfehlen wir eine Wartezeit von ca. einem Tag. Dann steht einer gelungenen Sanierung nichts mehr im Wege!

Technische Eigenschaften

Gewicht 20 kg
Verbrauch

ca. 1,3 bis 1,5kg/m², ca. 7 L Anmachwasser je 20 kg Glättspachtel, je nach Beschaffenheit des Untergrundes

Eigenschaften

0% VOC – keine Ausgasungen, atmungsaktiv, äußerst ergiebig, baubiologisch unbedenklich, chromatarm, für extrem glatte Oberflächen, Grundlage für nachfolgende Farbanstriche, hoch diffusionsoffen, hydraulisch erhärtend – butterweich in der Verarbeitung, keine Armierung nötig, ökologisch unbedenklich, pilz- und schimmelhemmend

Anwendbare Untergründe

Mineralische Untergründe z.B. Kalk-Sandsteine, Zieglesteine, Kalkputze, Beton etc. …

Maximale Schichtdicke

ca. 2 mm (auch in den Fugen nicht dicker!)

Verarbeitungstemperatur

5 °C – 30 °C

Wasserdampfdiffusionswiderstandszahl

μ H2O: < 25

Anmachwasserbedarf

ca. 7 L Anmachwasser je 20 kg Glättspachtel

Lagerung

frostfrei, mindestens 6 Monate bei verschlossenem Gebinde, trocken

Basis

Kalksteinmehl, Weißkalkhydrat, Weißzemente

Farbe

Weiß