Exemplarische Darstellung
Angebot!

Kalkzementputz (Innenputz, fein, mineralisch)

ab 18,95 ab 0,60  / kgzzgl. Versandkosten inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Mit Hilfe unseres Kalkzementputzes auf Basis einer Körnung von circa 0,7 mm können Sie auf besonders komfortable Weise Ausbesserungen und Egalisierungen an Ihrer entsprechend zu sanierenden Fläche vornehmen. Löcher und etwaige Unebenheiten lassen sich so spielend leicht, sowie kostengünstig beseitigen und begradigen.

Treffen Sie Ihre Auswahl hier

Auswahl zurücksetzen
Lieferzeit: 3-5 Werktage
Derzeit auf Lager
Artikelnummer: ZB01.KZ01.30.0000-00 Kategorie:

Beschreibung

Dank unseres mineralischen Kalkzementputzes schaffen Sie die ideale Grundlage, um Ihre Wand auf das Anbringen unserer Kalziumsilikatplatten vorzubereiten! Dank der besonderen Struktur des Putzes besteht die Möglichkeit, die Masse vergleichsweise dick aufzutragen und Unebenheiten unterschiedlichster Art auszubessern. Das Ergebnis: eine flache Oberfläche, die es ermöglicht, im nächsten Schritt die Platten zu fixieren und von deren feuchtigkeitsregulierenden Wirkung zu profitieren.
Besonders überzeugend ist hierbei unter anderem auch das kundenfreundliche Preis-Leistungsverhältnis und die Ergiebigkeit dieses Produkts.

Die besonderen Eigenschaften von Kalkzementputz in der Übersicht

Bei Kalkzementputz handelt es sich um ein -gerade mit Hinblick auf das Anbringen von Kalziumsilikatplatten- dankbares Produkt. Der Putz charakterisiert sich unter anderem durch…:

  • eine hohe Druckfestigkeit
  • die Fähigkeit, Wasser in sich aufzunehmen
  • die Tatsache, dass es sich hierbei um nicht-brennbares Material (A1) handelt, welches dementsprechend optimal im Wohnraum genutzt werden kann.

Gerade auch im Bereich der Schimmelsanierung spielt der Kalkzementputz seine besonderen Vorteile aus, da er atmungsaktiv und schimmelhemmend ist.
Exakt diese Eigenschaften machen den Kalkzementputz zu einem idealen „Partner“, wenn es um eine verlässliche Grundlage für das Anbringen unserer Kalziumsilikatplatten in den jeweils unterschiedlichen Stärkegraden geht.
Bei genauerem Hinsehen zeigt sich schnell: bei Kalkzementputz handelt es sich fast schon um einen handwerklichen „Allrounder“, der sich dadurch auszeichnet, dass er direkt auf das betreffende Mauerwerk bzw. den Beton aufgetragen werden kann. (Fast) egal, auf welchem Untergrund: der Putz haftet! Dementsprechend erklärt es sich schon von selbst, weswegen der Kalkzementputz -neben der Anwendung in Kombination mit den Kalziumsilikatplatten- auch beim Anbringen von Fliesen und Co. so beliebt ist.

Was sollte bei dem Auftragen von Kalkzementputz beachtet werden?

Wir bieten Ihnen unseren hochwertigen Kalkzementputz auf der Basis verschiedener Verpackungsgrößen an.
Um das Produkt nutzen zu können, ist es wichtig, sicherzustellen, dass der zu bearbeitende Untergrund sowohl fest als auch tragfähig und frostfrei ist. Bitte entfernen Sie vor dem Auftragen auch unbedingt alle haftmindernden Rückstände. Sollten Sie eine stark saugende Oberfläche sanieren, muss diese gegebenenfalls vor dem Kontakt mit dem Kalkzementputz grundiert oder vorgenässt werden.

Technische Eigenschaften

Gewicht 30 kg
Anwendbare Untergründe

Putzgrund muss fest, tragfähig, frostfrei sowie frei von haftmindernden Rückständen sein, Sehr stark saugende Untergründe evtl. grundieren oder vornässen

Brandeigenschaften

nichtbrennbar A1

Druckfestigkeit

ca. ≤2,5 N/mm²

Lieferform

Papiersäcke à 30 kg

Verbrauch

ca. 10 mm Putzsstärke: ca. 3,0 m² Putzfläche pro 30 kg Sack, ca. 15 mm Putzsstärke: ca. 2,0 m² Putzfläche pro 30 kg Sack, ca. 20 mm Putzsstärke: ca. 1,5 m² Putzfläche pro 30 kg Sack

Zusammensetzung

Sand, Weißkalkhydrat, Zement, Zusätze für bessere Verarbeitung und Haftung am Untergrund

Einzelgewicht

30,0 kg/Stk.

Lagerung

frostfrei, mindestens 9 Monate, trocken

Qualitätssicherung

Gütekontrolle gemäß DIN EN 998-1

Verarbeitungszeit

ca. 1 Std.

Mörtelgruppe

CS II gemäß DIN EN 998-1, P II nach DIN V 18550

Wasseraufnahme

W 0

Körnung

ca. 0-0,7 mm

Wärmeleitzahl λ

≤ 0,39 W/(mK) (für P = 50 %), ≤ 0,43 W/(mK) (für P = 90 %)

μ-Wert

≤ 20

Rohdichte

≤ 1400 kg/m³