Veröffentlicht am

Kapillaraktiv

Der Begriff kapillaraktiv stammt ebenso wie das Wort diffusionsoffen aus dem Baubereich und wird nahezu immer zusammen verwendet. Unsere Kalziumsilikatplatten sind ebenso kapillaraktiv wie diffusionsoffen und haben ganz bestimmte Eigenschaften. Im Bereich der Innenraumsanierung werden Calciumsilikatplatten als kapillaraktiv und diffusionsoffen bezeichnet, weil sie feuchtwarme Raumluft bei Kälte diffundieren und bei Wärme wieder in den Raum abgeben und so verdunsten. Dies kann jedoch nur passieren, wenn das Material wasserdampfdurchlässig ist. Mit Wasserdampf ist in diesem Zusammenhang die Feuchtigkeit der Raumluft gemeint. Das Wort kapillar heißt, dass der Dampf in Form von Flüssigkeit zur Oberfläche der Platten geführt wird. So entsteht ein Kreislauf, der über einen Zeitraum verschiedener Jahreszeiten die Annahme und Abgabe der Luftfeuchtigkeit reguliert. Hierbei spielen die Temperaturen eine große Rolle. Im Winter wird es an der Grenze des Klebers zur Calziumsilikatplatte und zur Gebäudewand zu einer höheren Porenluftfeuchte kommen. Hier sammelt sich das Wasser solange, bis es in der wärmeren Jahreszeit als Luftfeuchtigkeit in die Raumluft abgegeben wird.

Kapillaraktive Eigenschaften nur mit richtigem Zubehör

Aus diesem Grund ist die fachgerechte Anbringung mit zueinander passenden Materialien (Klimaplatten Zubehör) wichtig. Aus der Innenansicht heraus gesehen kann beispielsweise die Wand mit Putz oder Fliesen fertiggestellt sein, die auch auf einer Gipsfaserplatte angebracht wurden. Dahinter befinden sich die kapillaraktiven Kalziumsilikatplatten, die mit dem speziellen Silikatkleber an der raumseitigen Außenwand angeklebt wurden.

Das Baustoffsystem mit Klimaplatten erfüllt gleich mehrere Aufgaben, nämlich die Diffusionsoffenheit, die Kapillaraktivität und es ist zudem noch ein feuerfester Baustoff, wenn es mit dem dazu passenden Klebemörtel montiert wurde. Dieser erhöht nicht nur den Diffusionswiderstand und bietet eine höhere Wärmeleitfähigkeit, wodurch der Schimmel vermieden wird, sondern hat auch eine niedrigere Flüssigwasserleitfähigkeit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.